Evangelische
Kirchengemeinde Mendig

Gemeinschaft

Musica Nova

Musica Nova ist der zweite Chor der evangelischen Kirchengemeinde Mendig. 1986 gründete der Organist unserer Gemeinde Gerd Schlaf diese Gesangsformation. Der Name Musica Nova hat sowohl inhaltliche wie formale Bedeutung. Zum einen bemüht sich das Ensemble um die Pflege zeitgenössischer Musik, zum anderen geht es um einen unverkrampften Umgang mit Werken "alter" Meister.

In diesem Sinne führte das Ensemble in den letzten 25 Jahren unter anderem die "Chichester Psalms" von Leonard Bernstein, die "Petit Messe Solenelle" von Gioachino Rossini, die "Johannespassion" von Johann Sebastian Bach, das "Schicksalslied" und "Nänie" von Johannes Brahms, das "Requiem" von Robert Schumann sowie die "Messa di Gloria" von Giaccomo Puccini auf. Ein Glanzpunkt in der Geschichte des Ensembles stellt zweifelsfrei 1994 im Rahmen des Kultursommers die deutsche Uraufführung von Jacques Loussiers Messe "Lumieres" im Beisein des Komponisten dar. Darüber hinaus bot Musica Nova in vielen weltlichen Konzerten mit Spirituals, Gospels und Liedern aus dem Rock, Pop und Jazz- Genre ein abwechslungsreiches Kontrastprogramm.

Im Jahre 2005 erhielt Musica Nova aus den Händen des Landrates Albert Berg - Winters den Kulturförderpreis des Landkreises "forum artium plaudit".

Die Proben finden wöchentlich dienstags statt. Sie finden sie auch im Terminkalender.
Interessierte melden sich bitte bei Herrn Schlaf.